Firmengeschichte

Die Entwicklung eines erfolgreichen Familienbertriebes

Die Firma Auto Roth GmbH befindet sich im Bezirk Hermagor, welcher im Süden Kärntens, nahe der italienischen Grenze liegt und kann auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken.

Der Familienbetrieb wurde ursprünglich 1938 von Alois Roth sen. gegründet. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Kraftfahrzeugen und deren Reparatur wurde damals ein Gebäude in Hermagor angemietet. Nach der Übernahme von Alois Gerd Roth im Jahr 1972 entschloss er sich gemeinsam mit seiner Gattin, Christa Roth, 1975 für den Neubau eines Autohauses in Obervellach, am östlichen Stadtrand von Hermagor.

Seit 2006 wird das Autohaus nun in der 3ten Generation von Ing. Mag. Alois Bernd Roth geführt. Seit 1975 ist das Autohaus an diesem Standort stetig mit seinem Kundenstamm gewachsen und repräsentiert nun eines der größten KFZ-Unternehmen in diesem Bezirk mit einer für österreichische Verhältnisse hohen Kundenzufriedenheit.

Im Oktober 2006 hat der Gründer der bestehenden Betriebsstätte, Alois Gerd Roth, die Pension angetreten und den Betrieb an Ing. Mag. Bernd Roth übergeben. Alois Gerd Roth ist wie seine Gattin Christa Roth weiterhin im Unternehmen beratend tätig und unterstützen ihren Sohn und Betriebsinhaber bei der Führung des Unternehmens. Bernd Roth hat nach dem Abschluss einer HTL für Kraftfahrzeugtechnik im Jahre 1996 begonnen im elterlichen Unternehmen zu arbeiten. Im Jahre 1999 hat Bernd Roth nebenbei ein Studium der Betriebswirtschaft in Klagenfurt begonnen, welches er 2005 positiv beendet hat. Im Laufe der Jahre hat sich Bernd Roth ständig technisch und kaufmännisch bei diversen Kursen im Bereich des Kraftfahrzeugwesen weitergebildet und verfügt somit, neben den technischen Grundwissen der HTL, dem kaufmännischen Wissen des BWL-Studium und des fachspezifisches Wissen im Kfz-Bereich, über die Voraussetzungen für die zufriedenstellende Lösung der Kundenwünsche und Anliegen.

Back to top